Beiträge

Häufig erreicht uns die Frage, ob bei einem Onlineshop (-Re)-launch weitergehende Online-Inhalte direkt in den Onlineshop gehören oder nicht. Und ob das Auswirkungen auf Rankings in Suchmaschinen hat.

Neben den Shop-Produkten gibt es häufig ergänzende Inhalte, wie z. B. Kochrezepte, Tipps und Tricks, Anleitungen, Häufige Fragen, etc. Mit diesen Inhalten möchte man dem Besucher einen Mehrwert bieten.
Sie können diese Inhalte in einem CMS- oder Blog-System wie WordPress, Typo3,… auslagern oder direkt in den Onlineshop integrieren. Was ist besser?

Weitergehende Inhalte (CMS/Blog) gehören in den Onlineshop

Damit Nutzer nicht durch wechselnde Designs und Menüs die Orientierung verlieren, gehören diese Inhalte direkt in den Onlineshop. Ein weiterer großer Vorteil ist die interne Verlinkung. Diese kann besser aufgebaut werden kann und man wird dann mit besseren Positionen in Suchmaschinen wie Google belohnt.

Einfachere Pflege der Online-Inhalte und des Onlineshops

Ein weiterer großer Vorteil ist die einfachere Pflege aller Inhalte an einer Stelle. Sie müssen nicht zwei Systeme pflegen und betreiben (inkl. Hosting und Updates). Sie müssen nur die Bedienung Ihres Onlineshop lernen und beherrschen und können sich voll und ganz auf den Verkauf konzentrieren. Auch die interne Verlinkung ist wesentlich besser herzustellen – und für den Benutzer, Ihren Kunden, sind relevante Inhalte einfacher zu finden.

Gibt es Ausnahmen für zusätzliche Inhalte im Onlineshop?

Ja: Wenn Sie eine Website betreiben, die nahezu ausschließlich aus wertvollen Inhalten für den Nutzer besteht und Sie hier ein paar wenige Produkte verkaufen möchten. In diesem Fall ist es besser Sie nutzen weiterhin Ihr bisheriges CMS- bzw. Blogsystem wie z. B. WordPress und ergänzen diese mit einer Onlineshopfunktion durch sogenannte Plugins (im Beispiel WordPress mit Woocommerce).

Was passiert bei einem Onlineshop-Relaunch mit meinen Google-Rankings wenn ich vorhandene Inhalte integriere ?

Wenn Sie bereits eine Website oder Webshop mit vielen Inhalten haben, die gut in Suchmaschinen positioniert sind, gilt es einiges zu beachten. Beim Onlineshop-Relaunch sollte die grundsätzliche Verlinkung und die Website-Adressen (URLs) beibehalten werden. Falls sich die URL systembedingt ändert, muss die alte URL durch einen sogenannten 301-Redirect weitergeleitet werden. Dies hat nach Aussage von Google keine negative Auswirkungen auf den Page-Rank. Langfristig werden sich die Rankings jedoch wegen der Integration und der internen Verlinkung mit den Produkten verbessern. Auch wird der Onlineshop durch die positiven Nutzersignale (weniger Absprünge, längere Verweildauer) mit besseren Rankings belohnt.
Hintergrund: Google möchte immer die besten Suchergebnisse liefern. In einem Fall kommt jemand über eine informationelle Suche (Suche nach Inhalten, Antworten,…), im anderen Fall besucht Ihren Shop jemand nach einer transaktionellen Suche (Produkt xyz kaufen) – in jedem Fall kann Ihr Besucher und natürlich Sie davon profitieren.

Welche Onlineshop-Software ist für zusätzliche Online-Inhalte gut vorbereitet?

Wir haben uns als Agentur mit Online-Erfahrung seit 1998, nach vielen ausgiebigen Tests mit unterschiedlicher Onlineshop-Software, bewusst für Shopware entschieden. Shopware hat es bereits sehr früh verstanden, dass es in einem Shop um mehr geht als nur Produkte mit Preis und Kaufen-Button aufzulisten. Es geht um Emotionen, um relevante Inhalte und letztlich darum, den Kunden davon zu überzeugen bei Ihnen einzukaufen.
Im aktuellen Shopware 5 gibt es ein komplettes CMS- und Blogsystem, das in Version 5.6 (August 2019) sogar weitere Funktionen aus der in den Startlöchern stehenden Version Shopware 6 erhält.
Zusätzlich gibt es viele Erweiterungen (Shopware-Plugins), mit denen Sie Ihren Shopware-Shop jederzeit erweitern können. Dazu gehören FAQs, Lexikon, Erweiterungen der Einkaufswelten und viele mehr.

Eine gute Onlineshop-Konzeption ist die Basis für gute Online-Inhalte und einen gelungenen Onlineshop-(Re-)launch

Wenn Sie ein neues Onlineshop-Projekt starten bzw. einen Relaunch Ihres Shops planen, dann steht und fällt der Erfolg Ihres Vorhabens mit der Konzeption. Es gilt nicht nur das Design des Onlineshops schön zu gestalten und die Technik zu beherrschen, sondern auch das Online-Marketing (Inhalte, Suchmaschinen,…) von Anfang an mit einzuplanen.

Gerne beraten wir Sie unverbindlich. Nutzen Sie dazu unsere kostenlose eCommerce-Beratung.